architektur WEIDE - AKTUELLarchitektur WEIDE - PROJEKTEarchitektur WEIDE - ANGEBOTarchitektur WEIDE - PHILOSOPHIEarchitektur WEIDE - BÜRO
  • architektur WEIDE - AKTUELL
  • architektur WEIDE - PROJEKTE
    • architektur WEIDE - PRIVAT
    • architektur WEIDE - GEWERBLICH
    • architektur WEIDE - KIRCHLICH
    • architektur WEIDE - ÖFFENTLICH
    • architektur WEIDE - DENKMALPFLEGE
    • architektur WEIDE - STUDIEN
  • architektur WEIDE - ANGEBOT
  • architektur WEIDE - PHILOSOPHIE
  • architektur WEIDE - BÜRO
architektur WEIDE
projekte


Vielschichtig

Sinfonie der Großstadt

 

Wie in dem Stummfilm von Walther Ruttmann „Berlin – Sinfonie der Großstadt“ deutlich klar wird, ist eine Stadt besonders vielschichtig. Die Gesellschaft, der Handel, der Verkehr, die Architektur und die Lebensqualität, alles ist mit einander verwoben und vieles geschieht simultan. Die Stadt ist als Organ mit eigenem Herzschlag und eigener Dynamik zu verstehen.

 

Um das Begreifen durch einen Blick in das Innere selbst zu abstrahieren, entstand ein Guckkasten mit einer organischen, bewegten Form und ihren unwillkürlichen Eigenheiten. In vielen Schichten überlagert geben die Berliner Zeitungen wider, was eine Großstadt bewegt und formt.

 

Das Innenleben stellt die facettenartige, durchwobene Dynamik dar. Räumliche Ebenen sind nicht eindeutig erkennbar. Lichtreflektionen und Spiegelungen erzeugen eine Vielschichtigkeit bis ins Unendliche. Der Mikrokosmos wird zum Makrokosmos. Beim Drehen und Wenden des Guckkastens verändert sich durch den unterschiedlichen Lichteinfall und bewegliche Elemente im Innern das Gefüge, wie sich auch die Stadt mit der Tageszeit verändert.

 

Durchführung

2003